Mit Kopfverletzungen in der Klinik:

Dreijähriger stürzt aus dem Fenster

Weil er aus der zweiten Etage stürzte, liegt ein kleiner Junge nun im Krankenhaus. Wo war die Mutter zu diesem Zeitpunkt?

Was passierte mit dem kleinen Jungen wirklich?
Lukas Schulze Was passierte mit dem kleinen Jungen wirklich? Dieser Frage geht zu diesem Zeitpunkt die Polizei nach.

Ein Dreijähriger ist im Rostocker Stadtteil Dierkow aus einem Fenster in einem Mehrfamilienhaus gestürzt. Das Kind fiel nach bisherigen Ermittlungen aus der zweiten Etage auf ein Vordach, dann zu Boden und kam mit Kopfverletzungen in eine Klinik, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Ob die Mutter des Jungen zu dem Zeitpunkt auch in der Wohnung war, werde noch ermittelt. Das Kind schwebe derzeit nicht in Lebensgefahr, hieß es.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung