Familiendrama:

Ehepaar tot aufgefunden

Mehrere Tage war ein Ehepaar nicht erreichbar. Der Sohn kam zum Nachsehen und machte eine tragische Entdeckung.

Die Polizei geht von einem erweiterten Selbstmord aus.
Paul Zinken Die Polizei geht von einem erweiterten Selbstmord aus.

Ein Ehepaar ist in Ahrenshagen-Daskow bei Ribnitz-Damgarten tot in seinem Einfamilienhaus gefunden worden. Die Polizei geht von einem sogenannten erweiterten Selbstmord aus, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Neubrandenburg am Mittwoch mitteilte.

Die 64 Jahre alte Frau hatte demnach Kopfverletzungen, der 63-jährige Mann sei stranguliert gefunden worden. Entdeckt wurden die beiden von ihrem Sohn, der seine Eltern mehrere Tage nicht erreichen konnte. Da nicht auszuschließen war, dass sich die Eltern in einer hilflosen Lage befanden, sei die Tür von der Feuerwehr geöffnet worden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung