Exklusiv für Premium-Nutzer

Einstige Fürstenresidenz strebt Titel als Rosenstadt an:

Eine Rose für Putbus

Putbus ist als Rügens weiße Fürstenresidenz bekannt. Nun will die Inselstadt an eine weitere fürstliche Tradition erinnern – die der Rosen.

Rosenzüchter Franz Wänninger und Michaela zu Putbus taufen am Samstag die neue Rosensorte auf den Namen „Putbus“. Die Kreation des Hobbyzüchters aus der Oberpfalz ist eine rot blühende Edelrose, die recht robust und gut an das Klima auf Rügen angepasst ist.
Sommer Rosenzüchter Franz Wänninger und Michaela zu Putbus taufen am Samstag die neue Rosensorte auf den Namen „Putbus“. Die Kreation des Hobbyzüchters aus der Oberpfalz ist eine rot blühende Edelrose, die recht robust und gut an das Klima auf Rügen angepasst ist.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: