Leiche im Alten Strom:

Frau in Warnemünde über Bord gegangen – tot

Eine Tragödie hat sich am Mittwoch in dem Ostseebad zugetragen. Die Polizei geht bisher von einem Unfall aus

Im Alten Strom des Ostseebades Warnemünde ist am Donnerstagfrüh die Leiche einer 62 Jahre alten Frau gefunden worden.
Dpa Im Alten Strom des Ostseebades Warnemünde ist am Donnerstagfrüh die Leiche einer 62 Jahre alten Frau gefunden worden.

Eine Frau ist am Mittwochabend in Rostock-Warnemünde über Bord einer Segeljacht gegangen und ums Leben gekommen. Die 62-Jährige war nach Angaben der Polizei mit ihrem Ehemann zusammen auf dem Boot. Demnach hat das Ehepaar nach dem Anlegen an der Mittelmole am Alten Strom noch gemeinsam zu Abend gegessen. Danach sei die Frau verschwunden.

Als der Mann sie nicht finden konnte, rief er die Polizei. Die Suchaktion mit Spürhund blieb zunächst erfolglos. Am Donnerstagmorgen entdeckten Passanten eine leblose Person im Alten Strom. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um die 62-Jährige. Die Polizei geht von einem Unfall aus.