Leichte Prellungen zugezogen:

Fünfjähriger springt absichtlich aus dem Fenster

Für Kinder gehört das Austesten von Grenzen zum Alltag. Einen kleinen Jungen aus Ludwigslust schien die Abenteuerlust so stark zu packen, dass er todesmutig aus dem Fenster sprang.

Krankenwagen
Carsten Rehder Um schlimmere Verletzungen ausschließen zu können, wurde der Junge in eine Klinik gebracht.

Vermutlich aus Abenteuerlust ist ein fünf Jahre alter Junge in Ludwigslust aus einer Wohnung in der zweiten Etage gesprungen. Das Kind rappelte sich am Donnerstagabend am Boden wieder auf und rannte wieder hoch in die Wohnung zu den überraschten Eltern, wie ein Polizeisprecher am Freitag erklärte. Der Junge habe leichte Prellungen erlitten und sei zur Beobachtung sicherheitshalber in eine Klinik gebracht worden. Er soll das Fenster in einem Zimmer geöffnet haben, als seine Eltern gerade nicht in dem Zimmer waren.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung