Badegäste aufgepasst:

Gefährliche Strömung an Ostküste Usedoms und Rügens

Das heiße Sommerwetter lockt zum Baden an die Ostseestrände. Doch im Wasser kann es gefährlich werden.

Bei dem aktuellen Sommerwetter wird es an den Ostseestränden voll.
Stefan Sauer Bei dem aktuellen Sommerwetter wird es an den Ostseestränden voll.

Mit dem Südostwind drohen an den Küsten der Inseln Usedom und Rügen wieder Unterströmungen. Die DLRG in Karlshagen, Sellin und Gager hisste am Donnerstag die gelbe Flagge, der zufolge das Baden aufgrund der Strömung und des Wellengangs als gefährlich eingestuft wird. Insbesondere Kinder und unsichere Schwimmer sollten nicht ins Wasser gehen.

In den anderen Seebädern gibt es laut der Warn-App der DLRG bislang keine Warnhinweise. Im vergangenen Jahr waren allein an einem Wochenende bei hohem Wellengang und Unterströmungen mehrere Menschen beim Baden in der Ostsee gestorben.