Einbruch auf Kirchengelände :

Gefasste Diebe wieder frei

Mit ziemlich ungewöhnlichem Diebesgut im Gepäck versuchten fünf Männer die Flucht nach Polen. Dabei kam ihnen jedoch die Polizei in die Quere.

Polizeikontrolle
Alexander Körner Eine Polizeikontrolle wurden den Tätern zum Verhängnis.

Fünf Einbrecher haben von einem Kirchengelände in Altwarp (Kreis Vorpommern-Greifswald) Gegenstände im Wert von rund 8000 Euro gestohlen. Das Quintett wurde in der Nacht zu Samstag bei einer Verkehrskontrolle in Luckow kurz vor der Grenze nach Polen gefasst, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. In den zwei Autos der Männer im Alter von 21 bis 30 Jahren wurden unter anderem ein Rasentraktor, eine Motorsense, ein Fernseher und ein Keyboard gefunden.

Im Laufe des Samstags wurde der Einbruch in das Pfarrhaus von der Kirchengemeinde gemeldet, so dass die Geräte wieder zurückgegeben werden konnten. Die Daten der Festgenommenen seien erfasst, die Verdächtigen im Laufe des Wochenendes wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Die Polizei habe auch weiteres Beweismaterial, wie Einbruchwerkzeug, beschlagnahmt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung