Exklusiv für Premium-Nutzer

Sorgen der Speditionen:

Geschlossene Grenzen könnten teuer werden

Aufgrund des Flüchtlingszustroms wird über ein Aussetzen des Schengener Abkommens debattiert. Spediteure beobachten das mit Sorge. Auch die Verbraucher würde dieser Schritt treffen.

Intensive Fahrzeugkontrollen an den Grenzen kosten Zeit. Und gerade für Spediteure ist Zeit ein kostbares Gut.
Patrick Pleul Intensive Fahrzeugkontrollen an den Grenzen kosten Zeit. Und gerade für Spediteure ist Zeit ein kostbares Gut.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: