:

Goldener Herbst nimmt neuen Anlauf

Nach den kalten und nassen Tagen gibt es Hoffnung auf eine Serie von sonnigen und trockenen Tagen – allerdings mit Schönheitsfehlern.

Bald sollen die Ahornblätter wieder in der Oktobersonne leuchten..
Patrick Seeger Bald sollen die Ahornblätter wieder in der Oktobersonne leuchten.

Wer jetzt noch keine Winterreifen aufgezogen hat, kann sich beruhigt zurücklehnen: Nach Kälteeinbruch und Dauerregen steht laut Vorhersagen der Meteorologen auch in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg die Rückkehr des Goldenen Oktobers bevor. „Ab Freitag wird ein Hoch unsere Sonnenscheinbilanz kräftig aufpolieren“, erklärt Nordkurier-Meteorologe Dominik Jung. Mit dem Schönwettergebiet komme gleichzeitig auch mildere Luft nach Deutschland, kündigt er an.

Bis zum Wochenende sollen auch im Nordosten die Wolken auflockern. Allerdings werden an der Mecklenburgischen Seenplatte, in Vorpommern und der Uckermark nicht die für den Süden Deutschlands vorhergesagten Traumtemperaturen von bis zu 20 Grad Celsius erreicht. Die Werte pegeln sich dort auf um die zwölf Grad ein.

Ein neuerlicher Wintereinbruch mit Schneefällen bis ins Flachland – wie in der vergangenen Woche – sei derzeit aber nicht zu erwarten.