Exklusiv für Premium-Nutzer

Altlasten aus der DDR:

Land baut herrenlose Tiefbohrungen zurück

Mithilfe von Tiefbohrungen beheizte die DDR Plattenbaugebiete mit Erdwärme. Zehn dieser Bohrungen sollen nun zurückgebaut werden. Dabei galt die Geothermie im Osten als großer Hoffnungsträger.

Die Geothermie-Tiefenbohrung 6/89 ist eine von zehn „juristisch herrenlosen“ Tiefenbohrungen, die jetzt zurückgebaut werden.
Stefan Sauer Die Geothermie-Tiefenbohrung 6/89 ist eine von zehn „juristisch herrenlosen“ Tiefenbohrungen, die jetzt zurückgebaut werden.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.