Deutsche Post deckt auf:

Laut Glückskatalog kommen die Griesgrame aus MV

Sind Sie oft unzufrieden mit Ihrem Leben? Wenn ja, dann sind Sie damit nicht alleine. Das zumindest besagt der aktuelle "Glückskatalog", der kein gutes Haar an den Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern lässt...

Glasscheibe mit der Aufschrift "Glück"
Der sogenannte "Glückskatalog" kommt den Menschen auf die Schliche.

Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern gehören einer Studie zufolge zu den unzufriedensten in Deutschland. Das Bundesland ist zwar sehr attraktiv und die Baulandpreise sind zumindest abseits der Küste günstig, jedoch leidet die Region unter niedrigen Einkommen, hoher Arbeitslosigkeit und einer großen Zahl von Pflegebedürftigen. Im "Glücksatlas 2014", den die Deutsche Post am Mittwoch in Berlin vorstellte, rutschte Mecklenburg-Vorpommern im Bundesländer-Ranking um zwei Plätze auf den drittletzten Platz ab. Unzufriedener sind die Menschen demnach nur in Sachsen-Anhalt und Brandenburg.

Insgesamt brachte die Studie ein positives Ergebnis: 25 Jahre nach dem Mauerfall sind die Menschen in Deutschland so dauerhaft zufrieden wie selten zuvor. Doch ein Abstand zwischen Ost und West bleibt. Die glücklichsten Deutschen leben demnach in Schleswig-Holstein und Niedersachsen, die am wenigsten zufriedenen in Brandenburg. Zugrunde liegen Daten aus dem Sozio-oekonomischen Panel und einer repräsentativen Forsa-Umfrage. Danach liegt das Zufriedenheitslevel der Deutschen seit Jahren auf einer Skala von 0 bis 10 stabil bei 7 Punkten auf einem "historischen Glücksniveau", so die Forscher.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung

Kommentare (1)

... eigentlich solche Studien in Auftrag? Schreiben glückliche Menschen vielleicht mehr Briefe? Die Post könnte übrigens das Glücksgefühl aller Bundesbürger um mindestens 2 Punkte erhöhen wenn sie mal das Porto nicht dauernd erhöhen würde.