:

Menschen in MV sind die Dicksten in Deutschland

Knapp 60 Prozent der Erwachsenen in MV sind zu dick, jeder Fünfte sogar stark übergewichtig. Damit nehmen die Menschen in unserem Bundesland einen Spitzenplatz ein - allerdings keinen guten.

Fast zwei Drittel der Menschen in MV sind übergewichtig.
Waltraud Grubitzsch Fast zwei Drittel der Menschen in MV sind übergewichtig.

Nirgendwo sonst in Deutschland gebe es mehr Übergewichtige, berichtete das Statistische Landesamt am Donnerstag in Schwerin nach einer Auswertung von Mikrozensus-Erhebungen aus dem vergangenen Jahr.

In Mecklenburg-Vorpommern waren 2013 demnach 59,9 Prozent der Erwachsenen übergewichtig. Bundesweit waren es 52,5 Prozent. Die wenigsten Übergewichtigen hat Hamburg mit 42,4 Prozent. Die Zahl der Dicken hat in Mecklenburg-Vorpommern zuletzt stetig zugenommen: Im Jahr 2003 waren noch 56 Prozent der Erwachsenen betroffen, 2005 bereits 57,4 Prozent und 2009 dann 57,6 Prozent.

Männer häufiger zu dick als Frauen

Als übergewichtig gilt, wer einen Body-Mass-Index (BMI) von 25 oder mehr hat. Starkes Übergewicht beginnt bei einem BMI von 30. Der Body-Mass-Index berechnet sich aus dem Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch das Quadrat der Körpergröße in Metern. In Mecklenburg-Vorpommern sind mehr Männer (67,5 Prozent) übergewichtig als Frauen (52,4 Prozent).

Die Daten resultieren aus einer freiwilligen Zusatzbefragung zum Mikrozensus zu Gesundheitsthemen. Im Nordosten machten demnach mehr als 65 Prozent der Befragten Angaben zu Körpergröße und Gewicht.