Traktor-Streit:

Minister Backhaus und Ex-Freundin vor Gericht

Agrarminister Backhaus unterstützte seine Ex-Freundin und ihren kleinen Landwirtschaftsbetrieb großzügig. Doch als die Beziehung zu Ende war, forderte er Geld und auch einen kleinen Traktor zurück. Für den aber besitzen beide einen Kaufvertrag. Die Verhandlungen um das Hab und Gut gehen weiter.

Landwirtschaftsminister Til Backhaus ist wieder vor Gericht.
Bernd Wüstneck Landwirtschaftsminister Til Backhaus ist wieder vor Gericht.

Um einen Traktor, einen Audi und mehr als 180 000 Euro streiten MVs Agrarminister Till Backhaus (SPD) und seine Ex-Freundin vor dem Landgericht Rostock. Während der Minister Urlaub genommen hatte und vor Gericht erschien, ließ sich die Frau wegen Erkrankung ihres Kindes von ihrem Anwalt
vertreten.

Der Minister und die Landwirtin hatten den gebrauchten Traktor und den neuen Audi Q7 während ihrer Beziehung angeschafft. Nach der Trennung beanspruchten beide ein Recht an den Fahrzeugen. Zudem fordert Backhaus Tausende Euro zurück, die er ihr für ihren Agrarbetrieb hatte zukommen lassen.

Der Streit war schon im Vorjahr vor Gericht. Damals war nur ein Teilurteil gefällt worden, nach dem die Frau die Papiere für den Traktor herausgeben muss. Dagegen legte sie Berufung ein.

Am Landgericht ging die Vorsitzende Richterin Sonja Dilling in der Beweisaufnahme die Kontoauszüge des Ministers aus den strittigen Jahren durch. Demnach unterstützte er seine Freundin bei der Überbrückung von Liquiditätsengpässen, gab ihr Geld für den Kauf von Pferden, für Stallbauten, Betriebsmittel, Pachten. Lebenshaltungskosten rechnete die Richterin heraus. „Ich komme auf einen Betrag zwischen 145 000 und 155 000 Euro, der berechtigt sein dürfte“, sagte sie. Das korrespondierte mit der von Backhaus und seinem Anwalt Florian Asche geforderten Summe.

Wem der kleine grün-schwarze Traktor gehört, konnte die Richterin nicht aufklären. Auch der Besitzstand des Audi Q7, blieb noch unklar. Die Entscheidung des Gerichts soll am 14. Januar verkündet werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung