Zeitungsbericht:

MV hat höchste Polizeidichte der Flächenländer

Kriminelle haben es im Nordosten nicht leicht. Denn hier soll es Zeitungsrecherchen zufolge in Bezug auf die Einwohnerzahl die meisten Polizisten geben.

In MV sollen auf 100 000 Einwohner 366 Polizisten kommen.
Bernd Wüstneck In MV sollen auf 100 000 Einwohner 366 Polizisten kommen.

Mecklenburg-Vorpommern hat nach einem Zeitungsbericht die höchste Polizeidichte aller Flächenländer in Deutschland. Laut einem Artikel der "Rheinischen Post" (Samstag) kommen im Nordosten auf 100 000 Einwohner 366 Polizisten. In Brandenburg sind es demnach 328, in Thüringen 294 Polizisten. Das habe eine Umfrage unter den Ländern ergeben, berichtete die Zeitung.

Stadtstaaten traditionell mit höchster Polizeidichte

Damit liegen die ostdeutschen Flächenländer deutlich vor dem Westen. Einzige Ausnahme sei dort Bayern mit 326 Polizisten pro 100 000 Einwohner. Schlusslichter sind demnach Rheinland-Pfalz (224), Baden-Württemberg (225) und Hessen (226).

Die Stadtstaaten verfügen laut Bericht wegen ihrer Großereignisse, ihrer hohen Kriminalitätsrate und ihrer dichten Besiedlung traditionell über die höchste Polizeidichte. Spitzenreiter sei Berlin mit 473 Polizisten pro 100 000 Einwohner, gefolgt von Hamburg (437) und Bremen (418).

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung