Wiederholungstäter schlägt zu:

Nach Attacke auf Rentner: 32-Jähriger in U-Haft

Er ist mehrfach vorbestraft und gerade erst aus dem Gefängnis entlassen worden. Das hielt einen 32-Jährigen jedoch nicht davon ab, wieder auffällig zu werden.

Am Rostocker Hauptbahnhof konnte der Täter von der Polizei gefasst werden.
Roland Weihrauch Am Rostocker Hauptbahnhof konnte der Täter von der Polizei gefasst werden.

Nach einem Angriff auf einen Rentner ist ein 32-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch am Rostocker Hauptbahnhof festgenommen worden. Gegen den Verdächtigen wurde später Haftbefehl erlassen, wie die Polizei mitteilte. Der einschlägig vorbestrafte Mann war erst kurz zuvor aus dem Gefängnis entlassen worden. Er wurde umgehend wieder in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Der betrunkene Verdächtige hatte den 76-Jährigen attackiert und versucht, ihn auszurauben. Als der Rentner sich wehrte, wurde er zu Boden gestoßen. Er rief um Hilfe, Zeugen griffen ein, zerrten den Angreifer von dem alten Mann und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung