Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Nach Unesco-Welterbe nun Kulturhauptstadt?

Die Bürgerschaft von Stralsund will den Vorschlag der Grünen, sich für 2025 als Europas Kulturhauptstadt zu bewerben, prüfen. Doch das visionäre Projekt droht am machtstrategischen Geplänkel der Parteien zu scheitern.

Seit zwölf Jahren ist Stralsund bereits Weltkulturerbestadt. Aber die Hansestadt ist auch noch mehr: Sie ist die historische Schnittstelle des skandinavischen und slawischen Kulturraums – das Tor zum Baltikum.
Stefan Sauer Seit zwölf Jahren ist Stralsund bereits Weltkulturerbestadt. Aber die Hansestadt ist auch noch mehr: Sie ist die historische Schnittstelle des skandinavischen und slawischen Kulturraums – das Tor zum Baltikum.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: