Foto-Beweis:

Neues Wolfspaar in Südwestmecklenburg

Zwei Wölfe sind auf einem Feld bei Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gesichtet und fotografiert worden.

Zwei Wölfe stehen am 21.01.2015 auf einem Feld südöstlich von Neustadt-Glewe (Mecklenburg-Vorpommern). Wie das Agrarministerium mitteilte, entdeckte am Mittwoch eine Mitarbeiterin der Veterinärbehörde des Landkreises die Tiere während einer Dienstfahrt. Dem Ministerium zufolge ist dies für die Region südöstlich von Neustadt-Glewe der erste sichere Nachweis von Wölfen.
Katrin Müller/VLA LUP Wie das Agrarministerium mitteilte, entdeckte am Mittwoch eine Mitarbeiterin der Veterinärbehörde des Landkreises die Wölfe während einer Dienstfahrt. Dem Ministerium zufolge ist dies für die Region südöstlich von Neustadt-Glewe der erste sichere Nachweis von Wölfen.

Dem Ministerium zufolge ist dies für die Region südöstlich von Neustadt-Glewe der erste sichere Nachweis von Wölfen. Da in Kürze die Ranzzeit beginnt, gilt es einem Sprecher zufolge als sehr wahrscheinlich, dass es sich bei den Wölfen um ein Paar handelt. In Südwestmecklenburg lebt bereits ein Wolfspaar in der Lübtheener Heide, das im Sommer mit fünf Jungen beobachtet worden war. Woher die jetzt gesichteten Tiere stammen, ist noch nicht bekannt.

Agrarminister Till Backhaus (SPD) bat die Tierhalter in der Region,  ihre Haltungen zu überprüfen. Nötige Vorkehrungen zum Herdenschutz könnten über die Förderrichtlinie Wolf unterstützt werden. Beobachtungen von Wölfen sollten dem Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) als zuständiger Stelle für das Wolfsmonitoring des Landes gemeldet werden.
 

Weiterführende Links

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!