"Tank dich glücklich":

Pendler erwischen das Los

Ein Neustrelitzer kann sich über den Nordkurier-Tankgutschein freuen. Hier hat es genau die richtige Familie getroffen: Immerhin sind Jens-Uwe Rost und seine Frau jeden Tag über 150 Kilometer unterwegs.

Nordkurier-Mitarbeiterin Katja Voigt übergibt den Tankgutschein an Jens-Uwe Rost.
Anne-Marie Maaß Nordkurier-Mitarbeiterin Katja Voigt übergibt den Tankgutschein an Jens-Uwe Rost.

50 Kilometer nimmt Jens-Uwe Rost jeden Tag als eine Tour seines Arbeitswegs auf sich. Der 43-Jährige ist einer von vielen Pendlern bei uns im Land. Da kommt jede Woche der eine oder andere Stopp an der Tankstelle für den Neustrelitzer zusammen: Schließlich arbeitet der Maler bei einer Firma aus Altentreptow. Doch jetzt konnte sich Jens-Uwe Rost über Fortunas Unterstützung freuen: Sein Kennzeichen brachte ihm Glück beim Nordkurier-Gewinnspiel "Tank Dich glücklich".

"MST" zahlt sich aus

Mit dem Buchstaben T und der Null hatte er die Bedingungen für den Lostopf erfüllt und wurde auch gezogen. Gut, dass der Neutrelitzer nicht lokal-patriotisch zum alten "NZ" im Kennzeichen gewechselt, sondern dem "MST" treu geblieben war, sonst hätte er die Bedingungen an diesem Tag nicht erfüllt. Beim Gewinnspiel angemeldet hatte ihn seine Frau. Auch Sandra Rost pendelt jeden Tag. Sie ist im Einzelhandel in Neubrandenburg angestellt.

Gutschein wird geteilt

Die Losbedingungen, mindestens zwei Übereinstimmungen mit den Glückszahlen und Buchstaben des Tages im Kennzeichen zu haben, hatte das Paar mit seinen beiden Kennzeichen bereits mehrfach erfüllt, doch nun schlug das Losglück zu. Klar, dass da auch der Gewinn – drei Tankgutscheine im Gesamtwert von 70 Euro – geteilt wird.

Noch bis zum 16. November läuft das Gewinnspiel "Tank dich glücklich" des Nordkurier. Täglich werden dabei drei Tankgutscheine im Wert von jeweils 70 Euro verlost. Wer mitmachen kann und wie man sich anmeldet, erfahren Sie unter https://www.nordkurier.de/forms/kfz/

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung