Exklusiv für Premium-Nutzer

Misshandlung eines Babys:

Rügener Mutter für Nicht-Hilfe verurteilt

Aus Angst vor ihrem Partner ließ eine Mutter zu, dass das gemeinsame Baby misshandelt wurde. Vor Gericht nannte sie ihr Verhalten „unverantwortlich“.

Im Fall des misshandelten Babys sind nun sowohl Vater als auch Mutter verurteilt.
Peter Steffen/Symbolbild Im Fall des misshandelten Babys sind nun sowohl Vater als auch Mutter verurteilt.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.