Kindesmissbrauch:

Schweriner Tanzgruppenleiter verurteilt

Jahrelang missbrauchte ein Mann aus Schwerin Kinder einer Tanzgruppe. Nun fällte das Gericht ein Urteil.

Der 42 Jahre alte Mann verging sich nach Überzeugung des Gerichts bei Proben und Auftritten an Jungen zwischen 7 und 13 Jahren..
Jens Büttner Der 42 Jahre alte Mann verging sich nach Überzeugung des Gerichts bei Proben und Auftritten an Jungen zwischen 7 und 13 Jahren.

Wegen des jahrelangen sexuellen Missbrauchs von Kindern ist ein Tanzgruppenleiter am Mittwoch vom Landgericht Schwerin zu sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Der 42 Jahre alte Mann aus Schwerin verging sich nach Überzeugung des Gerichts bei Proben und Auftritten an Jungen zwischen 7 und 13 Jahren. Er war wegen 62 Missbrauchsfällen, darunter Vergewaltigungen, angeklagt. Das Gericht blieb mit seinem Urteil etwas unter der von der Staatsanwaltschaft geforderten Gesamtstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten. Die Anwältin der als Nebenkläger auftretenden Eltern hatte sich der Forderung der Staatswaltschaft angeschlossen.

EM-Kurier digital: 6 Wochen lang zum Sonderpreis lesen!