Exklusiv für Premium-Nutzer

Norweger sucht Angehörige von Flugzeugabsturz-Opfern:

Spur des Todes führt in den Nordosten

Noch heute, 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, forschen unzählige Menschen nach dem Verbleib ihrer Angehörigen. Mitunter melden sich dabei unerwartete Helfer. So wie Arne Henning Hansen. Der Norweger will Angehörige aus Neustrelitz bei der Suche unterstützen.

Auch 75 nach dem Absturz sind die Hoheitszeichen auf dem Rumpf des Langstreckenbombers noch klar erkennbar. Geborgen wurden die Überreste des Wracks im Jahr 2010.
Hansen Auch 75 nach dem Absturz sind die Hoheitszeichen auf dem Rumpf des Langstreckenbombers noch klar erkennbar. Geborgen wurden die Überreste des Wracks im Jahr 2010.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Weitere Premium-Artikel: