Bilanz der Gewitter-Nacht:

Umgeknickte Bäume und blockierte Schienen

In der Nacht zum Montag zogen teils schwere Gewitter über das Land. Die Unwetter haben in Mecklenburg-Vorpommern an einigen Orten schwere Schäden angerichtet.

Blitze zucken über dem Hafen von Rostock.
Daniel Reinhardt Blitze zucken über dem Hafen von Rostock.

Im ganzen Land hielten umgeknickte Bäume und heruntergefallene Äste die Feuerwehren in der Nacht auf Trab. Wegen blockierter Schienen und Oberleitungen waren einige Verbindungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn noch am frühen Morgen wetterbedingt gestört.

In Groß Teetzleben schlug ein Blitz in eine Scheune ein. Als die Feuerwehr eintraf, brannte die Lagerhalle für Landwirtschaftsmaschinen bereits, wie die Polizei am Montag mitteilte. Montagmorgen war das Feuer gelöscht, der Schaden beträgt etwa 60 000 Euro. Auch in Bengerstorf (Kreis Ludwigslust-Parchim) schlug ein Blitz ein: Der Vorbau eines Hauses geriet in Brand, konnte laut Polizei Ludwigslust jedoch von einem herbeieilenden Nachbarn gelöscht werden, bevor größerer Schaden entstand.

Zugverkehr gestört

In Rostock rückte die Feuerwehr 27 Mal aus - fast ausschließlich, um abgeknickte Bäume von der Straße zu räumen. Vier mal fielen die Bäume auf parkende Autos, verletzt wurde niemand. "Es blieb erstaunlicherweise ziemlich ruhig", sagte ein Sprecher. Insgesamt seien die Unwetter nicht so schlimm ausgefallen, wie befürchtet, sagte auch der Sprecher der Rettungsleitstelle Mecklenburgische Seenplatte. "Wir sind glimpflich davongekommen".

Umgestürzte Bäume und Blitzeinschläge behinderten auch den Bahnverkehr. Züge zwischen Stralsund und Karlsruhe wurden über Rotenburg an der Wümme umgeleitet. Auch andere Verbindungen waren gestört. Die Störungen sollten bis zum Nachmittag andauern, hieß es auf der Bahn-Homepage.

Laut Vorhersagen des deutschen Wetterdienstes soll es in der Nacht zu Mittwoch zu erneuten Gewittern in unserer Region kommen.

Viele Leser haben Fotos vom Gewitter gemacht. Die eindrucksvollsten Exemplare sind in der Bildergalerie oben zu sehen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung