Schadenshöhe unklar:

Unbekannte brechen 19 Bootsschuppen auf

Der Wassersportverein in Demmin ist von Einbrechern heimgesucht worden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jens Wolf/Symbolbild

Unbekannte haben 19 Bootsschuppen auf dem Gelände des Wassersportvereins am Darguner Kanal in Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) aufgebrochen. Zudem versuchten die Täter drei weitere Schuppen aufzubrechen, wie die Polizei mitteilte. Der Einbruch war erst am Freitagabend von einem Passanten bemerkt worden. Wie hoch der entstandene Schaden ist, war am Sonntag noch unklar, wie ein Polizeisprecher sagte. Auch von den Tätern fehlte zunächst jede Spur.

Nordkurier digital jetzt mit Gratis Huawei MediaPad T1 10.0