Kurzschluss:

Unterirdisches Starkstromkabel explodiert

Erst krachte es, dann fiel der Strom in einer Straße in Crivitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) in der Nacht zum Mittwoch aus.

Friso Gentsch/Symbolbild

Vermutlich war ein Starkstromkabel unter dem Gehweg in Crivitz durch einen Kurzschluss explodiert, wie die Polizei mitteilte. Rund ein Quadratmeter des Gehwegs hob sich demnach durch die Explosion um 30 bis 50 Zentimeter an, sodass ein kleiner Krater entstand. Zudem fiel der Strom in der Straße für eine knappe Stunde aus. Verletzt wurde niemand. Feuerwehr, Polizei und Stromversorger waren im Einsatz.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung