Reizgas eingesetzt:

Versuchter Raubüberfall auf Rostocker Imbiss

Zwei schwarz gekleidete Männer haben in Rostock-Toitenwinkel versucht, einen Dönerladen auszurauben. Doch der Ladenbesitzer ließ sich das nicht bieten.

Die Polizei sicherte am Tatort Spuren.
Patrick Pleul/Symbolfoto Die Polizei sicherte am Tatort Spuren.

Mit Reizgas hätten die beiden am Montagabend einen Menschen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Demnach kamen die beiden jungen Männer nach Zeugenangaben in den Laden, forderten Geld und versprühten Reizgas, um der Forderung Nachdruck zu verleihen. Der Ladenbesitzer schlug die beiden jedoch in die Flucht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung