Nur 24 Prozent:

Vertrauen der Ostdeutschen in Merkel schwindet

Wie stark ist das Vertrauen in die mächtigste Frau Deutschlands? Eine aktuelle Umfrage ergab ein ernüchterndes Bild.

Angela Merkel
Bernd von Jutrczenk So richtig beliebt scheint Angela Merkel unter den Deutschen nicht zu sein.

In Ostdeutschland sinkt laut einer Umfrage das Vertrauen in Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Auf die Frage, welchen Politikern sie derzeit am meisten vertrauen, nannten nach einem Bericht der "Thüringischen Landeszeitung" (Freitag) im aktuellen INSA-Meinungstrend 24 Prozent Merkel. Im August waren es noch 32 Prozent.

Bei den Westdeutschen legte Merkel dagegen leicht zu, von 31 auf 33 Prozent. Das Erfurter INSA Institut befragte vom 18. bis 21. September in ganz Deutschland 2187 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger. Bundesweit sprachen 32 Prozent Merkel ihr Vertrauen aus und damit etwas mehr als vor einem Monat (31 Prozent). "Das Thema Flüchtlinge verändert die politische Stimmung in Deutschland mit signifikanten Unterschieden zwischen Ost und West", sagte INSA-Chef Hermann Binkert der Zeitung.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung