Exklusiv für Premium-Nutzer

Angehörige suchen nach Absturzstelle:

Was geschah mit Bomber JB 912 ?

Vor zwei Jahren halfen Nordkurier-Leser dem Briten Adrian Butterfield bei der Suche nach der Absturzstelle des Bombers seines 1943 ums Leben gekommen Onkels. Vom Fund des Wracks erfuhren auch Angehörige einer kanadischen Flugzeugbesatzung, die nun ebenfalls nach einer Absturzstelle nordwestlich von Stettin recherchieren.

Ein solcher Bomber vom Typ Handley-Page Halifax ging in der Nacht zum 21. April 1943 vermutlich nordwestlich von Stettin zu Boden, nachdem sich sechs kanadische Besatzungsmitglieder mit Fallschirmen retten konnten.
CRASH40-45 Ein solcher Bomber vom Typ Handley-Page Halifax ging in der Nacht zum 21. April 1943 vermutlich nordwestlich von Stettin zu Boden, nachdem sich sechs kanadische Besatzungsmitglieder mit Fallschirmen retten konnten.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: