Exklusiv für Premium-Nutzer

Schweinebranche klagt über Niedrigpreise:

Was ist uns das tägliche Steak wert?

Schwein steht nach wie vor ganz oben auf dem Speiseplan der Deutschen. Pro Kopf wurden allein 2013 knapp 40 Kilo Schweinefleisch verzehrt. Dennoch hat die Branchen Sorgen. Die Schuldigen sitzen auch in der Politik.  

Entwicklung des Schweinebestandes in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.
Grafik: N. Weihmann Entwicklung des Schweinebestandes in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: