Exklusiv für Premium-Nutzer

Deutschland erwartet rasante Entwicklung der Wolfbestände:

Wie viel Isegrim verträgt das Land?

Vor 15 Jahren wurden in der Lausitz die ersten Wolfswelpen geboren. Jetzt leben schon über 30 Rudel in Deutschlands Wäldern und die ersten verhaltensauffälligen „Problem-Wölfe“ schüren Ängste in der Bevölkerung. Experten fordern ein professionelleres Wildtier-Management statt bürokratischer Verwaltung.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern wurden schon die ersten Wolfsrudel gesichtet. Experten gehen davon aus, dass es noch weitaus mehr werden.
Patrick Pleul Auch in Mecklenburg-Vorpommern wurden schon die ersten Wolfsrudel gesichtet. Experten gehen davon aus, dass es noch weitaus mehr werden.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.