:

Zwei Mädchen in Erlebnisbad sexuell belästigt

Beim Besuch im Erlebnisbad in Wismar wurden zwei Mädchen Opfer einer Straftat. Der Täter ist der Polizei bereits bestens bekannt.

Der junge Mann sprach die Mädchen an der Rutsche an.
Felix Kästle/Symbolbild Der junge Mann sprach die Mädchen an der Rutsche an.

Zwei Mädchen sind am Sonntag von einem 19-Jährigen in einem Erlebnisbad in Wismar sexuell belästigt worden. Nach Angaben der Polizei soll der Mann die acht und 13 Jahre alten Kinder zuerst an der Wasserrutsche angesprochen haben und mit ihnen gemeinsam gerutscht sein. Dann soll er den Mädchen an das bekleidete Gesäß gefasst, sie unsittlich berührt und umklammert haben.

Zudem soll der 19-Jährige die Achtjährige geküsst haben. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Er ist bereits wegen eines ähnlichen Delikts aktenkundig geworden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch von Kindern. Laut Polizei handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Zuwanderer.