Nordkirchensynode:

Zwischenbericht zur Homo-Ehe

Die Nordkirche erlaubt die Segnung homosexueller Paare - zumindest vorerst. An einer endgültigen Regelung wird gearbeitet. Den aktuellen Diskussionsstand will Bischof von Maltzahn der Synode vorstellen.

Bis Sonntag geht die Synode der Evangelisch-Lutherischen Nordkirche.
Markus Scholz Bis Sonntag geht die Synode der Evangelisch-Lutherischen Nordkirche.

Zum Abschluss ihrer Frühjahrstagung wird sich die Synode der Nordkirche am Samstag mit der öffentlichen Segnung von homosexuellen Paaren befassen. Der Bischof für den Sprengel Mecklenburg und Pommern, Andreas von Maltzahn, soll über den aktuellen Diskussionsstand zur geplanten Neuregelung berichten. Derzeit gilt eine Übergangsregelung. Außerdem wollen die Synodalen eine politische Erklärung zum Militäreinsatz der Bundeswehr im Syrien-Konflikt verabschieden. Die ursprünglich für Donnerstag geplante Abstimmung war aus Zeitgründen verschoben worden. Am Mittag will die Synodenleitung über die Ergebnisse der Tagung berichten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung