Seniorenweihnachtsfeier in Malchin:

Trompetenspiel stimmt auf das Fest ein

Der Bürgermeister spielt für die Senioren und kündigt an, was nächstes Jahr in Malchin los sein wird.

Weihnachtslieder auf der Trompete – die spielte Bürgermeister Jörg Lange für seine Gäste.
Thomas Koch Weihnachtslieder auf der Trompete – die spielte Bürgermeister Jörg Lange für seine Gäste.

Für gewöhnlich geht es hier um hohe Sprünge, um Tore oder auch schnelle Läufe. Die Malchiner Zachow-Halle ist von ihrer eigentlichen Bestimmung ein Domizil für den Schul- und Vereinssport. Einmal im Jahr bekommt sie allerdings einen ganz anderen Charakter. Da wird eine große Bühne aufgebaut, da erstrahlt ein Tannenbaum im Lichterglanz, da riecht es nach frisch aufgebrühtem Kaffee und Gebäck. Und wie es mittlerweile schon Tradition ist an diesem Tag, betritt Bürgermeister Jörg Lange (FDP) das Podium und spielt seinen Gästen weihnachtliche Weisen auf der Trompete vor. Die Gäste des Bürgermeisters – das waren rund 200 Männer und Frauen im gesetzten Alter, die sich hier in gemütlicher Atmosphäre auf die Weihnachtszeit einstimmten.

Der Bürgermeister sorgte mit seinem Trompetenspiel nicht nur für einen kulturellen Beitrag auf der Feier, er informierte die Senioren auch über wichtige Ereignisse der zurückliegenden Monate in Malchin. Bau des neuen Stadiongebäudes, Vorbereitung der 700 Jahrfeier für Salem, Einweihung eines neuen Solarparkes – das waren nur einige Punkte, die Lange in seinem kleinen Jahresrückblick aufzählte.

Einen Ausblick auf 2014 lieferte er gleich mit und kündigte unter anderem den Baubeginn für die Steinstraße und die Wogema-Wohnungen in der Innenstadt für den März 2014 an.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung