Fausthieb auf dem Friedhof:

14-Jähriger schlägt Rentnerin nieder

Erst rempelte ein Jugendlicher eine 72-Jährige mit Rollator auf dem Malchiner Friedhof an. Als die Frau ihn daraufhin ansprach, holte er unvermittelt aus.

Durch einen Faustschlag ins Gesicht ist am Sonntag in Malchin eine Rentnerin von einem Jugendlichen verletzt worden.
Karl-Josef Hildenbrand Durch einen Faustschlag ins Gesicht ist am Sonntag in Malchin eine Rentnerin von einem Jugendlichen verletzt worden.

Sechs circa 14-jährige Jugendliche, darunter ein Mädchen, haben am Sonntagnachmittag in Malchin eine 72-jährige Rentnerin attackiert. Die Frau war gegen 14.15 Uhr mit ihrem Rollator auf dem Malchiner Friedhof unterwegs, als sie von einem Jugendlichen aus der Gruppe angerempelt wurde. Als die Rentnerin den Jungen auf ein angemessenes Benehmen auf dem Friedhof ansprach, habe dieser ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Die 72-Jährige stürzte zu Boden, so die Polizei. Die Jugendlichen flüchteten. Nach zehn Minuten etwa fanden Passanten die verletzte Frau. Sie wurde ins Malchiner Krankenhaus gebracht, konnte aber bald wieder nach Hause. Die Kripo bittet nun Zeugen, sich zu melden. Das Malchiner Polizeirevier nimmt Hinweise unter 03994 231224 entgegen oder unter www.polizei.mvnet.de.