100.000 Euro Schaden:

19-Jähriger setzt Geländewagen gegen Baum

Ein junger Autofahrer hat zwischen Altkalen und Neukalen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto wurde dabei völlig zerstört.

Polizei und Rettungskräfte mussten am Sonntagabend zu einem schweren Unfall zwischen Alt- und Neukalen eilen.
Patrick Pleul Polizei und Rettungskräfte mussten am Sonntagabend zu einem schweren Unfall zwischen Alt- und Neukalen eilen.

Mit einem hochwertigen Geländewagen krachte ein 19-Jähriger gegen einen Baum. Wie die Polizei erst am Montag berichtete, war der junge Mann auf der Straße zwischen Alt- und Neukalen unterwegs, als er am Sonntag gegen 18 Uhr verunglückte. In Höhe des Abzweigs Kämmerich verlor er demnach aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Das Auto verzeichnet Totalschaden, den die Polizei mit 100.000 Euro beziffert.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung