Auf der B 194 mit Pkw überschlagen:

Alkoholisierter Autofahrer schwer verunglückt

Alkoholgenuss und zu schnelles Fahren - das passt überhaupt nicht zusammen. Und verursacht oftmals schwere Unfälle. Wie am Sonntagabend in Stavenhagen.

Einsatz auf der B 194: Dort war am Sonntagabend ein Pkw ins Schleudern geraten.
Friso Gentsch Einsatz auf der B 194: Dort war am Sonntagabend ein Pkw ins Schleudern geraten.

Ein 39-jähriger Autofahrer ist auf der Bundesstraße 194 am Ortsausgang Stavenhagen in Richtung Jürgenstorf schwer verunglückt. In einer Linkskurve hatte der Mann aufgrund unangepasster Geschwindigkeit, so die Polizei, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war ins Schleudern geraten und schließlich auf dem Dach liegend in einem Garten gelandet.

Zwar konnte der 39-Jährige zunächst selbstständig das Autowrack verlassen, musste anschließend aber mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Malchin transportiert werden. Da die Polizei Alkoholgeruch wahr nahm, wurde der Mann zusätzlich kontrolliert - 0,87 Promille. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 20000 Euro.