:

Alles klar für Hansa-Spiel

Gnoien.Noch etwas gebürstet, gelockert und etwas Dünger drauf: So soll der Rasen im Gnoiener Stadion in den nächsten Tagen noch etwas für das Spiel des ...

Gnoien.Noch etwas gebürstet, gelockert und etwas Dünger drauf: So soll der Rasen im Gnoiener Stadion in den nächsten Tagen noch etwas für das Spiel des Jahres präpariert werden. Die Schneeschmelze hat der Platz gut überstanden, schätzt Platzwart Werner Tiedemann ein. Für das Hansa-Spiel am kommenden Dienstag, 23. April, sei damit alles bestens vorbereitet. „Drumherum werden wir noch alles etwas saubermachen“, kündigt Tiedemann an. Doch dann kann es losgehen.
Der Gnoiener SV rechnet mit bis zu 2500 Zuschauern – soviel wie niemals zuvor ein Fußballspiel in Gnoien hatte. Auf dem Festplatz an der Windmühle soll ein Parkplatz eingerichtet werden. Hier weist die Gnoiener Feuerwehr dann die Autofahrer ein. Auch die Polizei hat zuletzt noch einige Auflagen erteilt. So müssen alle nicht fest installierten Bänke verschwinden – nicht, dass noch jemand auf die Idee kommt, damit umherzuwerfen.
Nach der Begegnung ist im Sportlerheim noch eine Autogrammstunde mit den Hansa-Spielern geplant. „Es muss also niemand nach dem Ende des Spiels gleich auf den Platz laufen, um noch ein Autogramm zu bekommen“, sagt Tiedemann.tb