:

Auto landet kopfüber im Straßengraben

Bei einem Unfall zwischen Teterow und Waren sind eine Person schwer und zwei leicht verletzt worden. Unachtsamkeit führte wohl zu einem Fehler.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag auf der B 108 zwischen Teterow und Waren. Das Auto war laut Polizei in der Nähe von Hohen Demzin zunächst auf die Gegenfahrbahn geraten. Beim Versuch, wieder in die richtige Spur zu wechseln, kam es dann völlig von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben auf dem Dach. Das Auto wurde dabei völlig zerstört, ein Insasse wurde schwer, zwei andere leicht verletzt. Möglicherweise war der Fahrer unachtsam, hieß es zur Unfallursache.