Exklusiv für Premium-Nutzer

24 Masten bis Malchin:

B 104 wird mit Hochspannung verziert

Anders als andere Orte ihrer Größe hat die Stadt Stavenhagen noch keine eigene Hochspannungsleitung mit 110 Kilovolt. Dabei ist hier recht viel Industrie angesiedelt und der Bedarf groß. Nun wird gebaut - und mancher Autofahrer ausgebremst.

An der B 104 zwischen Stavenhagen und Malchin wurden jetzt die ersten Mast-Sockel für die neue Hochspannungstrasse aufgestellt.
Eckhard Kruse An der B 104 zwischen Stavenhagen und Malchin wurden jetzt die ersten Mast-Sockel für die neue Hochspannungstrasse aufgestellt.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: