Reparatur verzögert sich:

Dachschaden-Turnhalle bleibt auch über Winter dicht

Eigentlich sollte schon zu Ostern mit der Reparatur des einsturzgefährdeten Daches von Malchins größter Turnhalle begonnen werden. Doch jetzt sind auch die Hoffnungen passé, dass sie zum neuen Schuljahr wieder nutzbar sein wird.

Die Malchiner Zachow-Turnhalle bleibt noch länger gesperrt, als bisher befürchtet.
Simon Voigt Die Malchiner Zachow-Turnhalle bleibt noch länger gesperrt, als bisher befürchtet.

Die Stadtverwaltung in Malchin hat offenbar jede Hoffnung aufgegeben, dass die Zachow-Turnhalle im nächsten Winter den Sportlern wieder zur Verfügung stehen könnte. Sie werde wohl mindestens bis zum Ende der Winterferien 2016 geschlossen bleiben, schätzte Bürgermeister Jörg Lange am Freitag ein.

Die Halle ist seit Ostern wegen eines Dachschadens geschlossen. Einige der Dachstreben hatten sich verbogen. Die Reparaturen würden etwa 285 000 Euro kosten. Geld, das die Stadt nicht hat. Auch eine beantragte Förderung ist bisher nicht bewilligt. Die Turnhalle ist im Winter vor allem für den Schulsport wichtig.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!