Exklusiv für Premium-Nutzer

Kommunalreform:

Das Amt Gnoien ist Schwerin zu klein

Knapp unter 6000 Einwohner zählt das Amt Gnoien. Nicht genug, um sich weiterhin eine eigenständige Verwaltung zu leisten, findet das Land angesichts einer weiter sinkenden Bevölkerung. Doch mit Teterow oder Tessin will sich auch nicht jeder anfreunden.

Fast zweieinhalb Jahrzehnte besteht das Amt Gnoien. Zwingt die Landesregierung Kommunen mit einem neuen Gesetz zu Fusionen, ist seine Perspektive jedoch alles andere als gesichert.
Eberhard Rogmann Fast zweieinhalb Jahrzehnte besteht das Amt Gnoien. Zwingt die Landesregierung Kommunen mit einem neuen Gesetz zu Fusionen, ist seine Perspektive jedoch alles andere als gesichert.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.