Vollsperrung auf B 104:

Drei Verletzte nach Zusammenstoß nahe Teterow

Schwerer Unfall in Raden bei Teterow: Ein Pickup krachte gegen ein abbiegendes Auto, das sich daraufhin überschlug.

Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall in Raden völlig zerstört.
Stefan Tretropp Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall in Raden völlig zerstört.

In der Ortschaft Raden bei Teterow sind am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 104 zwei Autos zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Fahrerin eines Pkw am Ortsausgang von Raden von der B 104 nach links auf ein Grundstück abbiegen. Der Fahrer eines Pickup erkannte dies offenbar nicht und setzte zum Überholen des abbiegenden Autos an.

Der Pickup raste dem Pkw in die Seite - so stark, dass dieser sich überschlug und auf dem angrenzenden Grünstreifen vollkommen zerstört auf der Seite liegen blieb. Die Feuerwehrkameraden mussten die Fahrerin und ihre Enkelin, die ebenfalls mit im Auto war, aus dem Fahrzeug befreien. Beide kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Auch der Fahrer im Pickup erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die B 104 blieb zeitweise voll gesperrt.