Kind schwer verletzt:

Elfjähriger von Pkw erfasst

Ein junger Radfahrer ist in Teterow am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin soll keine Chance gehabt haben, den Zusammenstoß zu verhindern.

Der Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw war heftig, Das Rad schleuderte etliche Meter durch die Luft.
Eberhard Rogmann Der Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw war heftig, Das Rad schleuderte etliche Meter durch die Luft.

Ein Pkw ist am Donnerstagnachmittag in Teterow in einen elfjährigen Radfahrer gekracht.  Nach Zeugenaussagen fuhr der Junge in der Neukalener Straße auf dem Gehweg und wollte offenbar die Straße überqueren. Er soll unvermittelt hinter einem Auto in einer Parktasche hervor auf die Straße gefahren sein. Die Fahrerin eines Pkw habe keine Chance gehabt, dem Crash auszuweichen, meinten die Augenzeugen vor Ort. Der Zusammenprall war so heftig, dass die Frontscheibe des Autos zersplitterte. Der Junge erlitt einen offenen Beinbruch, er wurde zur Behandlung ins örtliche Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin stand unter Schock.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung