15000 Euro Schaden:

Flammen vernichten zwei Gebäude

Ein Hinterhofgebäude in Gnoien ist am Dienstagabend abgebrannt. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig. Zurück bleibt nur eine rauchende Ruine.

Das Feuer zerstörte das Obergeschoss des Gebäudes in Gnoien vollständig. Die Löscharbeiten bereiteten den Kameraden einige Probleme.
Stefan Tretropp Das Feuer zerstörte das Obergeschoss des Gebäudes in Gnoien vollständig. Die Löscharbeiten bereiteten den Kameraden einige Probleme.

Dicke Qualmwolken über Gnoien: Zu einem Großeinsatz mussten mehrere Freiwillige Feuerwehren am Dienstagabend in der Gnoiener Schillerstraße anrücken. Dort war gegen 20.20 Uhr auf einem Hinterhof ein Feuer in einem massiven zweigeschossigen Gebäude ausgebrochen.  Die Flammen schlugen auf eine dem Schuppen angeschlossene Garage über.

Zahlreiche Feuerwehrleute versuchten unter Atemschutz, den Brandherd ausfindig zu machen, was sich jedoch als sehr schwierig herausstellte. Das Feuer zerstörte das Obergeschoss mit einem ausgebauten Gästezimmer sowie das Flachdach des Hauses vollständig. Verletzte wurde nach ersten Informationen niemand. Rund um den Einsatzort  kam es zu Verkehrsbehinderungen. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf 15000 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung