Keine Zukunft für die "Reutereiche"?:

Gähnende Leere im Einkaufszentrum

Billig-Ketten prägen das Bild des Einkaufszentrums "Reutereiche" in Stavenhagen. Acht Läden stehen inzwischen leer. Eine Bummelmeile ist das EKZ schon längst nicht mehr.

Im Einkaufszentrum "Reutereiche" in Stavenhagen stehen acht Ladenflächen leer. Gibt es Hoffnung? Seit Januar hat das Center einen neuen Verwalter.
Kirsten Gehrke Im Einkaufszentrum "Reutereiche" in Stavenhagen stehen acht Ladenflächen leer. Gibt es Hoffnung? Seit Januar hat das Center einen neuen Verwalter.

Einst zog das Einkaufszentrum "Reutereiche" in Stavenhagen die halbe Region in die Reuterstadt. Im Jahr 1993 wurde es eröffnet. Damals boomten die Geschäfte. Doch das ist längst vorbei. Acht Geschäfte stehen leer. Das Center wirkt verwaist. Billig-Ketten bestimmen das Bild. Durch den einst so beliebten Einkaufstempel bummeln kaum noch Leute. Das soll sich aber wieder ändern.

Seit Anfang des Jahres hat das Einkaufszentrum einen neuen Verwalter, die Heico-Group. Während die Stadt schon von neuen Ansiedlungen und dringend notwendigen Investitionen spricht, will der Verwalter erst einmal die Unterlagen sichten. "Wir werden ein paar Sachen optimieren", sagte Jens Koppe von der Heico-Group, der in Berlin sitzt. Wie das Center attraktiver gestaltet werden soll, darüber wollte er jedoch am Telefon keine Details preisgeben.