:

Gefahrengut-Transporter blockiert B 104

Für mehrere Stunden geht auf der Bundesstraße zwischen Malchin und Teterow gar nichts mehr.

Mega-Stau auf der Bundesstraße 104 zwischen Malchin und Teterow. Auf spiegelglatter Fahrbahn hatte sich hier am frühen Morgen ein Gefahrengut-Transporter quergestellt. Für mehrere Stunden ging daraufhin hier gar nichts mehr. Der Stau aus Richtung Malchin reichte über mehrere Kilometer bis an den Bahnübergang bei Remplin. Allerdings hätten die wartenden Lkw-Fahrer stets einen Abstand gelassen, so dass Polizei und Streudienst den ausgerutschten Lkw schließlich erreichten und aus seiner misslichen Lage befreien konnten, wie das Malchiner Polizeirevier mitteilte. Die Straße ist inzwischen wieder frei.