So ein Theater:

Geheimnis im Moor - und ein Promi ist auch dabei!

Der "Moorbauer" war über Jahrzehnte eine beliebte Ausflugsgaststätte bei Malchin. Sie liegt mitten im Moor. Nun soll dort mit Schülern und Erwachsenen ein Theaterstück geprobt und aufgeführt werden. Mit im Spiel ist auch ein prominenter Name.

Oft überschwemmt und doch mit Hoffnung auf Rettung. Die beliebte Gaststätte Moorbauer an der Peene bei Gorschendorf.
Iris Diessner Oft überschwemmt und doch mit Hoffnung auf Rettung. Die beliebte Gaststätte Moorbauer an der Peene bei Gorschendorf.

Früher sollen die Leute in den Malchiner Mooren Kiebitzeier für Otto vom Bismarck gesammelt haben. Nun kommt eine entfernte Verwandte mit dem Namen Bismarck nach Malchin. Maria von Bismarck ist Regisseurin und will gemeinsam mit dem Verein "Freunde Fritz Greve" ein Theaterstück im Malchiner Moor aufführen. Schon einige Schüler haben sich für die Moorwoche vom 22. bis zum 27. Juni gefunden. Es werden aber immer noch Kinder, Jugendliche und Erwachsene für das Stück "Das Moorgeheimnis" gesucht. Der Clou: Die Schüler lernen nicht nur das Theaterspielen, sie bekommen für das Schauspiel an der ehemaligen Ausflugsgaststätte sogar schulfrei. In der Zukunft soll sogar ein Legenden- und Kunstpfad durch das Moor angelegt werden.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung