Exklusiv für Premium-Nutzer

Tödlicher Unfall:

Geldbuße statt Gefängnis

Neun Monate nach dem Unglück in Salem ist das Verfahren gegen den Leiter des Malchiner Stadtbauhofes vorläufig eingestellt. Die Ermittler haben Pflichtverletzungen festgestellt, doch es gibt auch entlastende Fakten.

Die Rehhütte war beim Abladen plötzlich gekippt und hatte einen Stadtbauhof-Mitarbeiter erschlagen.
Torsten Bengelsdorf Die Rehhütte war beim Abladen plötzlich gekippt und hatte einen Stadtbauhof-Mitarbeiter erschlagen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Weitere Premium-Artikel: