Exklusiv für Premium-Nutzer

Kleingärtner im Streit:

Grüne Daumen sehen beim Mindestlohn rot

Gemeinschaftliche Arbeitseinsätze in Kleingartenanlagen sind üblich. Wer daran nicht teilnimmt, muss eine Ablöse zahlen. Jetzt hat ein Verein diesen Betrag auf den Mindestlohn festgesetzt und damit zahlreiche Mitglieder vor den Kopf gestoßen.

Günter Nehls hegt und pflegt seinen Kleingarten in der Anlage Behnkenkamp. Den neu festgelegten Pflichtstundensatz hält er für deutlich überzogen.
Eberhard Rogmann Günter Nehls hegt und pflegt seinen Kleingarten in der Anlage Behnkenkamp. Den neu festgelegten Pflichtstundensatz hält er für deutlich überzogen.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.

Lesen Sie exklusiv als Online-Abonnent auch diese Artikel: