Jetzt stinkt’s:

Gülle-Hänger crasht Müll-Laster

Gülle im Fahrerhaus. Das war selbst einem Müllfahrer zu viel, der ja von Berufs wegen geruchsmäßig schon einiges erlebt haben dürfte.

Bei einem Unfall gab es nicht nur Beulen im Blech, sondern auch noch ein Geruchsproblem.
lassedesignen - Fotolia.com Bei einem Unfall gab es nicht nur Beulen im Blech, sondern auch noch ein Geruchsproblem.

Müllfahrer sind hart im Nehmen, was Gerüche anbelangt. Doch bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch wurde die Toleranzgrenze weit überschritten. Auf der Kreisstraße 30 bei Krassow kollidierte ein Müllfahrzeug in einer engen Kurve mit einem entgegenkommenden Traktor, der einen Gülletank zog. Dabei wurde unter anderem die Tür des Müllwagens eingedrückt und ein Schwall Gülle platschte ins Fahrerhaus. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit etwa 10 000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!