:

Komposthaufen auf dem Friedhof geht in Flammen auf

Ein Brand auf dem Friedhof in Sülten konnte am Abend des 8. Septembers zum Glück schnell gelöscht werden.

Reste des verbrannten Komposthaufens in Sülten.
Eckhard Kruse Reste des verbrannten Komposthaufens in Sülten.

Auf dem Friedhofsgelände in Sülten bei Kittendorf ist am Sonntagabend ein Komposthaufen in Flammen aufgegangen. Das Feuer griff auch auf Heckenpflanzen der Friedhofsumfriedung über. Die Rettungsleitstelle des Landkreises schickte die Feuerwehr des Ortes an den Brandherd. Die Kameraden haben das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass am Nachmittag Pflegearbeiten auf dem Friedhof durchgeführt und hierbei Unrat an der späteren Brandausbruchstelle verbrannt wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf gut 30 Euro geschätzt.